Tagestouren

Das Bergische „Abenteuer“-Land entdecken mit der Nase des Hundes und den Augen von Naturkundlern.

Gemeinsam mit Ritas Hundewelt machen wir eine familientaugliche Herbstwanderung im schönen Felderbachtal.

Wir machen eine Abenteuerwanderung durch die Auwälder im Bergischen Land.

Wir erkunden gemeinsam mit den Sinnen unserer Hunde unwegsame Pfade.

Wir entdecken die Schönheit unserer Umgebung und ergründen warum es sie gibt.

Wir schauen uns das Mosaik der Pflanzen an und lauschen, was sie uns über ihren Standort verraten.

 

Ausgestattet mit gutem Schuhwerk (u. a. Furtsandalen) und genügend Proviant für ein Picknick geht es ca. 11 km durch eine abwechslungsreiche und spannende Landschaft.

Die Wege sind gut ausgebaut, stellenweise jedoch abenteuerlich und es gilt Bäche zu durchqueren, oder die Balance-Fähigkeit unter Beweis zu stellen.

Etwas Kondition sollte vorhanden sein.

 

Die Hunde sollten sozialverträglich sein und in einer Gruppe mitlaufen können.

Wer damit Probleme hat, kann sich dazu gerne bei Rita, bzw. mir melden, oder ein spezielles Training vorab buchen.

Natur und Kultur entdecken im heimatlichen Felderbachtal mit der Nase des Hundes und den Augen von Naturkundlern.

Gemeinsam mit Ritas Hundewelt machen wir eine familientaugliche Herbstwanderung im schönen Felderbachtal.

Wir erleben die Sinne unserer Hunde, um die Natur in ihrer Vielfalt zu verstehen.

Wir entdecken die Natur und Kultur unserer schönen Heimat und lesen ihre Spuren.

Wir schauen, wo wir welche Pflanzen finden und ergründen warum sie genau dort vorkommen.

 

Ausgestattet mit Trekkingschuhen o. ä. und etwas Proviant für ein Picknick geht es ca. 6,5 km durch eine abwechslungsreiche und spannende Landschaft.

Die Wege sind gut ausgebaut, es gibt einen etwas längeren Anstieg und normale Kondition reicht aus. Die Wanderung eignet sich für die ganze Familie und im Anschluss können wir optional noch einen Kaffee trinken gehen.

 

Die Hunde sollten sozialverträglich sein und in einer Gruppe mitlaufen können.

Wer damit Probleme hat, kann sich dazu gerne bei Rita, bzw. mir melden, oder ein spezielles Training vorab buchen.

„Back To The Roots“ im Neandertal – auf den Spuren unserer Vorfahren mit der Nase des Hundes und den Augen von Naturkundlern.

Gemeinsam mit Ritas Hundewelt  wandeln wir familientauglich auf den Spuren unserer Vorfahren durch`s Neandertal.

Wir wandeln auf den Spuren unserer Vorfahren und ergründen urwüchsige Natur.

Wir entdecken im eiszeitlichen Wildgehege Tarpane, Auerochsen und Wisente.

Wir erleben die Sinne unserer Hunde, um die Natur in ihrer Vielfalt zu verstehen.

 

Ausgestattet mit Trekkingschuhen o. ä. und etwas Proviant für ein Picknick geht es ca. 7,5 km durch eine abwechslungsreiche und spannende Landschaft.

Die Wege sind gut ausgebaut und normale Kondition reicht aus. Die Wanderung eignet sich für die ganze Familie und unterwegs kehren wir im Cafe Neandertal No.1 ein.

 

Die Hunde sollten sozialverträglich sein und in einer Gruppe mitlaufen können.

Wer damit Probleme hat, kann sich dazu gerne bei Rita, bzw. mir melden, oder ein spezielles Training vorab buchen.

 

Hagen entdecken mit der Nase des Hundes und aus den Augen von
Naturkundlern.

Gemeinsam mit Ritas Hundewelt  wandern wir durch ein tropisches Korallenriff in Hagen.

Wir entdecken die Reste eines tropischen Riffes, sehen Bäche verschwinden und bestaunen die Donnerkuhle.

Wir erleben die Sinne unserer Hunde, um die Natur in ihrer Vielfalt zu verstehen.

Wir schauen, welche Pflanzen hier wachsen und ergründen warum sie genau hier vorkommen.

 

Ausgestattet mit gutem Schuhwerk, genügend Proviant für ein Picknick geht es ca. 8 km durch eine unerwartet schöne Landschaft.

Die Wege sind gut ausgebaut, die Höhenunterschiede sind überschaubar und eine normale Kondition reicht aus.

Für Abenteuerlustige besteht anschließend die Möglichkeit bei entsprechender Trittsicherheit die Pforte der Hünen zu durchschreiten.

 

Die Hunde sollten sozialverträglich sein und in einer Gruppe mitlaufen können.

Wer damit Probleme hat, kann sich dazu gerne bei Rita, bzw. mir melden, oder ein spezielles Training vorab buchen.

Die Westruper Heide entdecken mit der Nase des Hundes und den Augen von Naturkundlern.

Wir machen eine Gletscherwanderung zu den Neandertalern in Westfalen.

Wir erleben die Sinne unserer Hunde, um die Natur in ihrer Vielfalt zu verstehen.

Wir erkunden eine schützenswerte Landschaft und verstehen warum es sie gibt.

Wir schauen, welche Pflanzen hier wachsen und ergründen warum sie genau hier vorkommen.

 

Ausgestattet mit gutem Schuhwerk (u. a. Furtsandalen) und genügend Proviant für ein Picknick geht es ca. 11 km durch eine abwechslungsreiche und spannende Landschaft.

Die Wege sind gut ausgebaut, stellenweise jedoch abenteuerlich und es gilt Bäche zu durchqueren, oder die Balance-Fähigkeit unter Beweis zu stellen.

Etwas Kondition sollte vorhanden sein.

 

Die Hunde sollten sozialverträglich sein und in einer Gruppe mitlaufen können.

Wer damit Probleme hat, kann sich dazu gerne bei Rita, bzw. mir melden, oder ein spezielles Training vorab buchen.