Ziele

Ziele zum Landschaftlesen gibt es eigentlich überall.

Der Schwerpunkt meines Angebotes liegt in der Vermittlung der Genese der Landschaft, die wir erkunden.
Ziel ist es, das Erscheinungsbild einer Landschaft zu beobachten und sich aus den zahlreichen Aspekten deren Entstehung abzuleiten zu können.

Zum einen sind es die subtilen natürlichen Prozesse, die zur Ausprägung eines Landschaftsbildes führen. Hierfür müssen zunächst die „Randbedingungen“ erfasst werden, wie die geographische Lage, das Klima, die Geologie etc. Das Resultat dieser Mixtur sind diverse Erosionsarten, die jeweils ein ganz eigenes Erscheinungsbild aufweisen sowie die vorherrschende Vegetation, die sich ebenfalls auf vielfältige Weise auf das Landschaftsbild auswirkt.

Auf der anderen Seite steht die Überprägung der Landschaft durch den Menschen, welche ihrerseits ein vielfältiges Mosaik hinterlässt.

Mein Anliegen ist es die diversen Spuren der jeweiligen Formungsprozesse zu erkennen und sich hieraus ganzheitlich das rezente Landschaftsbild abzuleiten.

Da die Interessen von jedem einzelnen oftmals recht unterschiedlich sind, biete ich verschiedene Ziele an.

Für diejenigen, die sehr vertiefte Informationen über ihre Umwelt suchen, werden im Sektor Wissenschaftliche Reisen fündig, für alle anderen gibt es im Bereich Landschaft lesen ein vielfältiges und umfangreiches Angebot.

Speziell für Schulen werden Angebote entwickelt, die den Naturunterricht nach draußen verlagern, um einen ganzheitlichen Umgang mit unserer Natur zu vermitteln.

Landschaft lesen

Klassische Angebote zum Landschaftlesen

Spezielle Angebote für Hundefreunde in Kooperation mit Ritas Hundewelt

Landschaftlesen in der Gruppe mit dem eigenen Wohnmobil

Wissenschaftliche Reisen

Touren mit einem fachlich sehr vertieften Kontext.

Angebote für Schulen

Angebote für Wandertage oder Klassenfahrten mit waldpädagogischen Inhalten

Workshops für Pädagogen